top of page
Dieser Service ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitte Kontakt aufnehmen.

Try Out: Zhang Sanfeng Taiji

1090 Wien, Ingen-Houszgasse 4

  • 15 Euro
  • Ingen-Houszgasse 4

Beschreibung

INHALT Nach der daoistischen Überlieferung geht Taiji Quan auf die Legende von Zhang Sanfeng zurück, dem von der Gottheit Zhenwu, dem "wahren Krieger" im Traum die Kampfkunst der Wudangberge in 8 Methoden und 5 Schritten übermittelt wurde. Der bereits greise Daoist begann, die so erlernten Methoden täglich zu üben und es geschah eine wunderbare Wandlung mit ihm: Sein weißes Haar wurde wieder schwarz, seine Zähne wuchsen nach, seine Knochen stärkten sich. Aber nicht nur seine Gesundheit und Jugend verbesserte sich, er wurde auch zu einem unbesiegbaren Krieger, der es mit hundert Räubern aufnahm. Er vermittelte diese neue Kampfkunst den daoistischen Mönchen weiter, die sie dann viel später auch vereinzelt im Volk verbreiteten, wo sie es für notwendig erachteten. Yang Chengfu, Enkel des Begründers des heute so populären Yangstil Taijiquan, zitiert seinen berühmten Großvater: " Taijiquan wurde von Zhang Sanfeng aus der späten Songdynastie begründet und durch die Ältesten Wang Zongyue, Chen Zhoutong, Zhang Songxi und Jiang Fa, weitervermittelt, jeder folgte dem anderen ohne Unterbrechung. Chen Changsin war Mr. Jiang Fa's einziger Schüler. Ihre Kunst basierte auf dem natürlichen und nahm Form an in einer Weise die sich nie weit vom Taiji (der großen Polarität) entfernte. Es enthielt dreizehn fundamentale Formen, aber die bewegten Anwendungen sind unendlich" KURS Diese 13 Bewegungen sind komplexer als die moderne Form und bilden Basis des daoistischen Wudang Taiji, das sich in einigen Ausdrucksformen doch von den bei uns verbreiteten Stilen unterscheidet, aber dennoch als deren Ursprung gilt.


Bevorstehende Sessions


Kontaktangaben

+ 004369912718866

daozentrum@hotmail.com

Nebeneingang Ingen-Housz-Gasse 4, Wien, Österreich


bottom of page